Mino auf Touren

Teil 1

München bei Nacht

 

Heute Abend entschieden sich Banana, Papa Minion und Upple zu einer spontanen Nachtwanderung.

Ich wollte natürlich auch mit, will ja was sehen von der Stadt wo ich arbeite.

Schließlich stiegen wir in den Zug und fuhren gen Ostbahnhof. Dort angekommen stiegen wir um in die Tram 19. Sie kutschierte uns bis zum Maxmonument wo wir schließlich ausstiegen.

Dort am Maxmonument steht das Max II Denkmal welches ich erstmal genauer unter die Lupe nahm.

 

Natürlich darf ein Foto nicht fehlen, also posierte ich für meinen Papa das er mich ablichten kann.

 WP_20140523_21_53_31_Pro

 

Weiter gings dann übers Isartor, wo wir ein tolles Schaufenster entdeckten und wir natürlich ein kurzen Schnack halten musste. Die Jungs waren echt lustig drauf und wollten unbedingt ein Foto mit mir.

 WP_20140523_22_05_18_Pro

Am Isartor erspähten wir den MAN Hybridbus welcher uns einlud ein Stück mit ihm mitzufahren. Also gut rein in das gute Stück, Fahrschein vorzeigen, es war ja schließlich schon nach 21 Uhr.

Er kutschierte uns bis zum Rindermarkt, wo ich einen großen Turm erspähte. Manomann war der groß, ich habe mal in Foto machen lassen dass ihr euch das besser anschauen könnt.

 WP_20140523_22_15_25_Pro

 

Vom Rindermarkt gings dann über den Marienplatz bis zum Odeonsplatz wo ich die Mercedes Benz Ausstellung gesehen habe. Man so ein schönes Auto. Schnell ein Foto und weiter.

WP_20140523_22_34_37_Pro
Über die Universität bis zum Nordbad sind wir gekommen wo wir dann gemütlich einen Cocktail schlürften. Dann wurde noch die alte Ackermannschleife angeschaut und dann ging es wieder heim.

Mir ham ganz schön die Füße weh getan ich mein wo die drei einen Schritt machen mache ich 4. Und das ganze Klettern das ist nicht so einfach.

Achja Mini war leider nicht mit dabei der war etwas Kaputt von der Arbeit deshalb ist er daheim geblieben.

Bis bald euer Mino